Unser Hotel Goldenes Lamm liegt inmitten der Naturparkregion Reutte auf knapp 900 m. Zentral gelegen sind wir der perfekte Startpunkt für Ihre Winteraktivitäten. Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung, Aktiv oder Entspannt – nachfolgend finden Sie einige Ideen welche wir für Sie zusammengestellt haben!

Ski Alpin

In der Nähe unseres Hotel liegen gleich mehrere verschiedene Skigebiete.
Einige davon stellen wir Ihnen nun vor:
 
big_1tann_wi_231Eder Robert - photography & cinematography












Weißenbach
In Weißenbach gibt es einen kleinen Lift am Moosberg ca. 300 m vom Hotel entfernt. Dieser ist in der Nebensaison am Wochenende und in der Hauptsaison täglich geöffnet.

Naturparkregion Reutte – 5 Autominuten entfernt
Mit 16 km präparierten Skipisten sind die familiären Skigebiete in der Naturparkregion klein aber fein. Das nächstgelegene Skigebiet von Weißenbach aus ist der Hahnenkamm in Höfen mit seiner neuen 8er-Gondelumlaufbahn zwischen 917 und 1900 m Seehöhe. Weitere kleinere Skilifte befinden sich in Breitenwang, Ehenbichl und in Vils.

Tannheimer Tal – nur 15 bis 25 Autominuten entfernt
Weitere Touren und nähere Informationen erhalten Sie direkt vor Ort. 
Zwei 8er-Gondel-, sieben Sesselbahnen und weitere 18 Schlepplifte bringen Skifahrer in den Allgäuer Alpen des Tannheimer Tals bis auf 1.850 Meter hoch und auf 55 Pistenkilometern, vom flachen Anfängerhang bis hin zur anspruchsvollen FIS-Abfahrt, geht’s dann wieder runter ins Tal. Unauffällig in die Landschaft integrierte Beschneiungsanlagen garantieren bis zum Saisonende den ungetrübten Skibetrieb im gesamten Tal.

Tiroler Zugspitz Arena – zwischen 20 und 35 Autominuten entferntt
Urlauber erleben hier individuelle Freizeit-Möglichkeiten mit Tiroler Charme. 148 Pistenkilometer und 55 Bergbahnen verteilen sich auf sieben abwechslungsreiche Skigebiete – vom Gletscherskilauf auf dem Zugspitzplatt bis hin zu den sonnigen Pisten auf der Ehrwalder Alm, an den Wettersteinbahnen, in Biberwier, Berwang oder Lermoos findet vom Renncarver bis zum Genussskifahrer, vom Pistenknirps bis zum Einsteiger jeder sein Traumgebiet. Familien fühlen sich ebensogut aufgehoben wie Funsportler, die in den Snowparks den ultimativen Kick suchen. Schneesicherheit ist durch das Skigebiet auf der Zugspitze garantiert. 93 Kilometer beschneite Pisten sorgen für Schneevergnügen in allen Skigebieten der Tiroler Zugspitz Arena.

Warth – ca. 50 Autominuten entfernt
14 Bahnen und Lifte, 66 Kilometer präparierte Skipisten und eine Gesamtförderleistung von 28.000 Personen in der Stunde sind die Grundlage dafür, dass Warth zu den Top-Adressen aller Skisportfreunde gehört. Die enge Kooperation zwischen Warth-Schröcken und dem Lechtal bringt allen Urlaubern auf Tiroler Seite viele Vorteile.
Der Skibus des Lechtals bringt Sie schnell und sicher nach Warth und natürlich wieder zurück.
NEU!! Seit 2013 gibt es eine Verbindung für Skifahrer von Warth nach Lech!

Langlaufen

Langlaufen und Skaten inmitten der Tiroler Bergwelt

Winter2958Tannheimer Tal, 05.02.2005Ort: Vilsalpsee

Über 120 km bestens gespurte, mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnete Langlaufloipen, davon 30 km Skating-Loipen erwarten Sie in der Naturparkregion Reutte. Sie führen vorbei an zugefrorenen Seen und über schneebedeckte Wiesen. Glitzernder Schnee drückt die Äste herunter und hin und wieder entdeckt man Wildspuren.

In Weißenbach gibt es 3 verschiedene Loipen zwischen 2,5 km und 13 km und zusätzlich die Anbindung an das Loipennetz im Talkessel Reutte sowie in das Lechtal.

Unser Tipp: Am Waldrastlifte in Ehenbichl wurde ein ca. 500 Meter mit LED Scheinwerfern ausgeleuchteter Rundkurs mit 2 Varianten installiert. Dieser Rundkurs verfügt natürlich sowohl über eine Klassische- und auch eine Skating Spur.

Weitere Langlaufmöglichkeiten bietet das 15 Minuten entfernte Hochtal Tannheimer Tal mit einem 140 km langen Loipennetz für sowohl Klassisch als auch Skating.

Schneeschuhwandern
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAbig_1tann_wi_120












Auf Schneeschuhen durch die unberührte Tiroler Bergwelt der Nordalpen zu stapfen, ist für viele ein ganz besonderes Erlebnis. Erklimmen Sie mit Ihren Schneeschuhen den Moosberg 200m vom Hotel entfernt und genießen Sie die Natur auf ganz neue Weise! Weitere Touren führen etwa zur Kostarieskapelle und über den romantischen Frauenwald zum Frauensee, oder von Mühl über den Urisee und den Möslesteig nach Pflach. Oder Sie fahren mit dem „Schnee-Express“ nach Heiterwang und wandern durch die winterliche Landschaft über die Mäuerlen zurück nach Reutte.


Unser Tipp: Jeden Donnerstag findet in Ehenbichl kostenfrei (im Rahmen der AktivCard) eine leichte Schneeschuhtour statt. Mit Stirnlampe und Schneeschuhen ausgerüstet führt diese leichte Wanderung mit herrlichem Blick auf das winterliche Reutte unter den hell erleuchteten Festungsanlagen am Waldrasthang entlang. Ausrüstung wird gestellt, Anmeldung am Vortag

Winterwandern
Weißenbach lädt im Winter mit verschiedenen geräumten Wanderwegen ein. Ob im Feld nahe dem Hotel, beim Baggersee oder zum Riedener See, lassen Sie sich am Besten vor Ort beraten.

Viele weitere Wanderwege erstrecken sich in der Naturparkregion Reutte-Lechtal und auch im Tannheimer Tal mit fast 81 km geräumten Wanderwegen.

big_1tann_wi_287Unser Tipp: Entdecken Sie den neuen Höhenwanderweg auf dem Neunerköpfle in Tannheim! Die rund 1,5 Kilometer lange, überwiegend flache Strecke wird täglich präpariert und liegt auf knapp 1.900 Höhenmeter. Der Weg führt von der Bergstation des Neunerköpfles panoramareich in die Tannheimer Bergwelt. Wer möchte, macht einen rund 30-minütigen Abstecher zum größten Gipfelbuch der Alpen. Oben angekommen entlohnt ein traumhafter Blick auf das Tannheimer Tal, in die Allgäuer Alpen oder ins benachbarte Allgäu.

Rodeln

big_1tann_wi_144

Alter Gaichtpaß in Weißenbach

Weißenbach hat eine eigene Rodelbahn welche jeden Freitag ab 18.30 Uhr zum Nachtrodeln einlädt. Die Rodelbahn am „alten Gaichtpaß“ hat eine Länge von ca. 500 m mit separatem Aufstieg!

Adlerhorst in Haller am Haldensee
In der Ortmitte von Haller bei der Kapelle der Beschilderung Adlerhorst folgen. Tolle Aussicht über den Haldensee und weit ins Tannheimer Tal. Selektive Abfahrt von 1,4 km über die Zufahrtsstraße. Rodeln ab 14.00 Uhr.

Krinnenalpe in Nesselwängle
Rodelbahn über den präparierten Forstweg von der Krinnenalpe zur Talstation Sesselbahn Krinnenalpe. Auffahrt mit Sessellift möglich, Rodelverleih kostenpflichtig an der Station. Abfahrt 3,7 km! 

Eislaufen und Eistockschießen OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Plansee ist Tirols 2.-größter See und lockt im Winter zum Eislaufen. Es laden 2 Kinder-Eislaufplätze, eine 12 km Eisbahn, eine 5 km Eisbahn jeweils mit Einstiegsstelle Hotel Forelle zur Erkundung des Plansees ein.

Hinter dem Veranstaltungszentrum Breitenwang befindet sich die Eis- und Stocksportarena Breitenwang, mit überdachter Eishalle!

Die beliebte Sportart Eisstockschießen kann natürlich auch im Tannheimer Tal in Tirol ausgeführt werden. Oberhalb des Haldensees bei Tauscher’s Alm am Bloderteich gibt es die Möglichkeit zum Eisstockschießen.

Eisklettern

Am Eiskletterturm in Höfen gibt es Spaß für Junge, jung Gebliebene, Sportliche und Unternehmungslustige, die das Eisklettern unter Anleitung und gesichert versuchen können. Mit Hilfe und Tipps vom „Profi“ wird die Herausforderung gemeistert. Jeden Mittwoch kostenfrei im Rahmen der AktivCard!

Minolta DSCEisklettern @ Naturparkregion Reutte

Eiskletterturm in Zöblen im Tannheimer Tal
Jeden Dienstag und Donnerstag haben Anfänger und Geübte die Gelegenheit, die Trendsportart am „gefrorenen Wasserturm“ in Zöblen auszuüben. Für professionelle Tipps und Tricks steht ein Tiroler Bergführer zur Seite, der bei Bedarf auch als Seilpartner einspringt.
Die Nutzung des rund 17,5 Meter hohen Eiskletterturms kostet 5,00 Euro pro Person. Wer keine Ausrüstung besitzt, kann sich diese vor Ort im Sportfachgeschäft ausleihen.